Logo LEA

News

Neuigkeiten vom Landsberger
Eltern-ABC finden Sie hier.

Home

Landsberger Eltern-ABC
Ein Elternbildungsprogramm

Die Inhalte der Bausteine - Landsberger Eltern-ABC plus

LEA plus K5Die Inhalte der Bausteine werden in je zwei Stunden erfahrungs- und themenbezogen vermittelt. Erfahrene ReferentInnen  wechseln dabei theoretische Informationen mit praktischen Übungen ab. Sie werden dabei feststellen, das es die perfekte Erziehung nicht gibt. Sie sollen vielmehr Vertrauen in Ihr Können gewinnen und Ihren eigenen Stil und Weg in der Erziehung Ihrer Kinder finden. Die Teilnahme an den Bausteinen ist nicht nur kostenlos, sondern wird mit einem Freizeitgutschein für Ersteltern aus dem Landkreis gefördert.

Baustein 1+ „„Kinder nutzen Medien! Macht das Sinn?“
Fernsehen, Computerspiele und Handy gehören zur Alltagserfahrung von Kindern. Die Bilderwelten faszinieren und ziehen in den Bann. Doch wie wirkt sich dies auf die kindliche Entwicklung aus? Wie kann man Medien gemeinsam positiv nutzen? Welche Regeln sind sinnvoll? Referent ist Diplom-Sozialpädagoge Wolfgang Schuppert.

Baustein 2+ „Anleitung für ‚große‘ Kleinkinder“
Erziehung ist Beziehung! Und: Kinder brauchen Eltern, keine zusätzlichen Freunde. Mit Klarheit und Konsequenz, aber auch mit richtigem Lob können Sie ihre Kinder gut durch die Kindergartenzeit begleiten. Tipps dazu und bewährte Strategien für den erzieherischen Alltag vermittelt Diplom-Pädagogin Ute Winzinger.

Baustein 3+ „Förderwut tut selten gut“

In welcher magischen Welt leben Dreijährige? Warum flunkern Vierjährige? Können Fünfjährige wirklich alles? Diplom-Sozialpädagogin Elke Wimpelberg zeigt, wie sich Ihr Kind in dieser Zeit entwickelt und warum bei der Förderung das richtige Maß entscheidend ist.

Baustein 4+ „Alles prima? Familienklima!“
Wo entstehen Gefühle? Kann man sie steuern? Wie helfe ich meinem Kind durch aktives Zuhören, Ich-Botschaften und die behutsame Suche nach Lösungen, mit all seinen Gefühlen gut umzugehen? Wege zum positiven Familienklima zeigt Diplom-Sozialpädagogin Susanne Schmid.

Baustein 5+ „Prinzesschen und Rabauken“
„Mädchen sind zickig - Jungs aggressiv“ - muss das so sein? Dieser Baustein gibt Tipps dazu, wie Eltern überholte Rollenvorstellungen auflockern und ihre Kinder in beide „Welten“ schnuppern lassen können. Er zeigt außerdem, wie ein Miteinander von Buben und Mädchen gelingt. Referentin ist Erzieherin Carmen Schmid.

Baustein 6+ „Kinder stärken gegen Missbrauch“
Zeitgemäße Sexualerziehung ist ein Schutz vor sexuellem Missbrauch. Denn aufgeklärte Kinder wissen: Mein Körper gehört mir und ich darf auch zu Erwachsenen „nein“ sagen. Die Diplom-Sozialpädagogin  und Traumatherapeutin Hermine Huber gibt praxisnahe Tipps vor allem dazu, wie Eltern ihr Kind erfolgreich stärken können.

Baustein 7+ “Meine Sprache - meine Welt”
Beim Sprechen zeigt uns das Kind, wie es die Welt sieht. Wie Eltern entspannt und achtsam die Sprachentwicklung ihres Kindes begleiten und fördern können, vermittelt Logopädin Elisabeth Landmann in diesem Baustein.